Guntershausen feiert seinen Käser-Weltmeister

Am Samstag, den 27. April 2024 feierten die Dorfbewohner Guntershausens Ihren Meisterkäser Beni Näf, der zum zweiten Mal die Goldmedaille für den weltbesten Emmentaler Käse erhielt.

Am World Championchip Cheese Contest (WCCC) in Wisconsin, USA, hat Beni Näf diesmal die Jury mit seinem Emmentaler Surchoix, dem 12 Monate gereiften Käse mit besonderem Charakter und den zarten Gras- und Kräuteraromen überzeugt.

Und nicht nur das:
Beni Näf gewann am 25. April 2024 von ca. 100 Schweizer Emmentaler-Käsereien die AOP-Silbermedaille!

Das Qualitätszeichen AOP ist die Abkürzung von «Appellation d’Origine Protégée», auf Deutsch also «geschützte Ursprungsbezeichnung». Beim AOP-Käse stammt die Milch aus derselben Region, in der sie verkäst und in welcher der Käse bis zur Reife gepflegt wird.

Die feine Milch lieferte u.a. Pascal Brändle vom Brändlehof. Seine Milchkühe stehen auf «regionale Küche», fressen vorwiegend frisches Gras mit Kräutern oder Heu, also kein Silofutter. Die perfekte Voraussetzung für qualitativ hochwertige Rohmilch.

Guntershausen ist mächtig stolz auf seinen Meisterkäser Beni Näf und seine Milchlieferanten. Man muss sich das mal vorstellen: Der allerbeste Emmentaler Käse der Welt kommt aus dem kleinen Dorf Guntershausen!

Ca. 200 Dorfbewohner nahmen bei schönstem Wetter an der Feier teil. Weltmeister Beni und seine Familie wurden von den Milchbauern aus der Region mit Kuhglockenbimmel empfangen. Die Dorfbewohner begrüssten ihn mit frenetischem Applaus. Beni’s typisch spitzbübisches Lächeln huschte über sein Gesicht.

Vizegemeindepräsident Stefan Mühlemann hielt eine interessante Rede und überreichte unserem Weltmeister einen Original-Kupferstich sowie ein Buch über die Geschichte von Aadorf.

Das Musikduo Peter und Sohn Felix Bauman spielte coole jazzige Musik mit mehreren Instrumenten.

Eine Augenweide war das von der Dorfgemeinschaft offerierte Buffet: Die von Beni’s Ehefrau Marlene appetitlich angerichteten Käseplatten sowie von den Turnerinnen und dem Team Aerobic selbstgebackenen Kuchen erfreuten die Besucher.

Wir Dorfbewohner und Dorfbewohnerinnen Gunterhausens kennen Beni Näf als geselligen, unkomplizierten, sportlichen, sozial engagierten Menschen, der seinen Beruf und seine Familie über alles liebt. Er ist immer in Bewegung. Ferien im Liegestuhl auf Mallorca kann man sich bei ihm nicht vorstellen.

Nochmals herzliche Gratulation, lieber Beni – you’re simply the best!

 

Vorstand der Dorfgemeinschaft Guntershausen

Frederika Häberli, Präsidentin

 

  • Kaeser_WM_01Kaeser-Weltmeister-Feier 2024

Nächste Termine