Umwelt / Natur

Igelstation

Die Igelstation Frauenfeld ist seit Sommer 2011 geöffnet. Sie befindet sich direkt hinter dem Bahnhof Frauenfeld an der Zeughausstrasse. Wir haben unsere Station auf dem ehemaligen Militärgelände in einer Holz-Barracke gleich neben dem Taubenschlag.

Wir nehmen kranke, verletzte Igel oder Igelwaisen bei uns auf und pflegen sie, bis sie wieder ausgewildert werden können!

Fledermausschutz

Fledermäuse gelten selbst in unserer aufgeklärten Zeit noch als Sinnbilder blutrünstiger Ungeheuer. Durch ihre nächtliche Lebensweise und ihren geräuschlosen Flug sind sie dem Menschen seit jeher unheimlich.

In vielen Ländern werden sie auch mit Dämonen und Zauberei in Zusammenhang gebracht. Unsere heimischen Fledermäuse haben damit aber nichts gemein.

Im Gegenteil - da sie sich ausschliesslich von Insekten ernähren, stehen sie sogar im Dienst des Menschen, denn viele der in der Dunkelheit fliegenden Insekten gelten in der Land - und Forstwirtschaft als Schädlinge.

Fledermausarten

Vielleicht ist Ihnen an einem warmen Sommerabend auch schon eine um eine Strassenlampe kurvende Fledermaus aufgefallen, es dürfte sich um eine Zwergfledermaus gehandelt haben, diese jagen recht häufig mitten im Dorf. Deutlich mehr Fledermäuse benützen aber die Umgebung der Lützelmurg und des Täniker Weihers als Jagtgebiet. Als Beispiel stelle ich eine 10 mal langsamer wiedergegebene Tonaufnahme vom Täniker Weiher zum herunterladen bereit, durch die reduzierte Wiedergabegeschwindigkeit werden die sonst für uns nicht wahrnehmbaren Ultraschallrufe der Fledermäuse hörbar. Auf der Aufnahme sind der grosse Abendsegler, die Zwergfledermaus, die Wasserfledermaus, die Rauhautfledermaus und die Mückenfledermaus zu hören.

Nächste Termine

  • 03.12.2017
    Adventsapéro
  • 08.12.2017 | 17:00 Uhr
    Adventsfenster mit Chlaus - Dorfmarkt Guntershausen
  • 12.12.2017 | 18:00 Uhr
    Adventsfenster Soup & Science
  • 23.12.2017 - 07.01.2018
    Weihnachtsferien
  • 06.01.2018 | 14:00 Uhr
    Turnerunterhaltung 2018 - Kindervorstellung
Dorfgemeinschaft Guntershausen: Mitglied werden!